Tel. 03921 3662 Fax 03222 985 40 19

News

Die möglichen Aufsteiger in Sachsen-Anhalt

19. Mai 2020

FuPa Sachsen-Anhalt

Der Fußballverband Sachsen-Anhalt möchte anhand der Quotienten-Regel die Aufsteiger der Saison 2019/20 ermitteln. +++ Der Blick auf die Landesebene

Nach der gestrigen Entscheidung des Fußballverbands Sachsen-Anhalt (FSA), die laufende Spielzeit zum 30. Juni beenden zu wollen, zieht der Verband bei der Frage nach der sportlichen Wertung der Saison 2019/20 im Falle des Aufstiegs die Quotienten-Regel in Betracht, an der sich auch der Nordostdeutsche Fußballverband (NOFV) in der Regional- und Oberliga orientiert.

Am 12. Juni wird - im Falle des Entscheids für einen Abbruchs - dann auch über die Wertung bestimmt. Die Führung des Landesverbandes wird sich für die Wertung nach der Quotientenregel aussprechen, die aktuell schon häufiger Anwendung gefunden hat. Zudem soll die Empfehlung ausgegeben werden, dass es keine sportlichen Absteiger gibt, Aufsteiger jedoch möglich sein sollen. Die Staffelstärken müssen dann entsprechend angepasst werden.

Auf dem außerordentlichen Verbandstag werden der Vorstand und das Präsidium des FSA sowie ein Delegiertenschlüssel der Kreisverbände zusammenkommen, aber auch die Verbandsligisten erhalten eine Stimme, genauso wie die Drittligisten Hallescher FC und 1. FC Magdeburg. Dann wird abgestimmt und das Ergebnis umgesetzt.

Der Blick auf die (möglichen) Aufstiegssituationen:

  • Der Quotient setzt sich aus der Anzahl der erzielten Punkte geteilt durch die Anzahl der absolvierten Partien zusammen
  • Bei mobilen Endgeräten zur optimalen Ansicht das Display drehen


Verbandsliga Sachsen-Anhalt 19/20

PLATZ VEREIN QUOTIENT
1.
1. FC Romonta Amsdorf
1. FC Romonta Amsdorf 2,29
2.
SV Blau-Weiß Zorbau
SV Blau-Weiß Zorbau (*) 2,05
3.
BSV Halle-Ammendorf
BSV Halle-Ammendorf 1,95

(Zorbau hat als einziges aus der Spitzengruppe für die Oberliga gemeldet und würde, sofern der Verein das Aufstiegsrecht wahrnimmt, wieder in die 5. Liga zurückkehren.)

Zur aktuellen Tabelle: (hier klicken)

 


Landesliga Nord 19/20

PLATZ VEREIN QUOTIENT
1.
SSV 80 Gardelegen
SSV 80 Gardelegen 2,28
2.
MSC Preussen Magdeburg
MSC Preussen Magdeburg 2,17
3.
Magdeburger SV Börde
Magdeburger SV Börde 2,06
Zur aktuellen Tabelle: (hier klicken)

Landesliga Süd 19/20

PLATZ VEREIN QUOTIENT
1.
FC Grün-Weiß Piesteritz
FC Grün-Weiß Piesteritz 2,12
2.
SV Eintracht Emseloh
SV Eintracht Emseloh 1,88
3.
SV Eintracht Lüttchendorf
SV Eintracht Lüttchendorf 1,875
Zur aktuellen Tabelle: (hier klicken)

Landesklasse 1 19/20

PLATZ VEREIN QUOTIENT
1.
FSV Saxonia Tangermünde
FSV Saxonia Tangermünde 2,63
2.
SV Liesten 22
SV Liesten 22 2,5
3.
SV Medizin Uchtspringe
SV Medizin Uchtspringe 2,4
Zur aktuellen Tabelle: (hier klicken)

Landesklasse 2 19/20

PLATZ VEREIN QUOTIENT
1.
Burger BC
Burger BC  2,87
2.
SV Arminia 53 Magdeburg
SV Arminia 53 Magdeburg 2,06
3.
TSV Niederndodeleben
TSV Niederndodeleben 1,93
Zur aktuellen Tabelle: (hier klicken)

Landesklasse 3 19/20

PLATZ VEREIN QUOTIENT
1.
SV Stahl Thale
SV Stahl Thale 2,2
2.
SV Eintracht Osterwieck
SV Eintracht Osterwieck 1,92
3.
Quedlinburger SV
Quedlinburger SV 1,73
Zur aktuellen Tabelle: (hier klicken)

Landesklasse 4 19/20

PLATZ VEREIN QUOTIENT
1.
TSV Grün-Weiß Kleinmühlingen-Zens
TSV Grün-Weiß Kleinmühlingen-Zens 2,85
2.
SV Schwarz-Gelb Bernburg
SV Schwarz-Gelb Bernburg 2,13
3.
1. FSV Nienburg
1. FSV Nienburg 2,07
Zur aktuellen Tabelle: (hier klicken)

Landesklasse 5 19/20

PLATZ VEREIN QUOTIENT
1.
SV Graf Zeppelin Abtsdorf
SV Graf Zeppelin Abtsdorf 2,4
2.
SV Rot-Weiß Kemberg
SV Rot-Weiß Kemberg 2,31
3.
Zörbiger FC
Zörbiger FC 2,13
Zur aktuellen Tabelle: (hier klicken)

Landesklasse 6 19/20

PLATZ VEREIN QUOTIENT
1.
FSV Bennstedt
FSV Bennstedt (*) 2,13
2.
SV Romonta Stedten
SV Romonta Stedten 2,13
3.
SSV 90 Landsberg
SSV 90 Landsberg 1,94
(Bennstedt rangiert aufgrund der besseren Tordifferenz aktuell vor Stedten im Tableau.) Zur aktuellen Tabelle: (hier klicken)

Landesklasse 7 19/20

PLATZ VEREIN QUOTIENT
1.
1. FC Merseburg II
1. FC Merseburg II 2,44
2.
TSV Leuna
TSV Leuna 2,2
3.
1. FC Zeitz
1. FC Zeitz1,88

« zurück zur Übersicht