Tel. 03921 3662 Fax 03222 985 40 19

News

Souverän und torhungrig zum Titel

20. Januar 2020

Volksstimme vom 20.01.2020

Hallenfußball BBC 08 gewinnt unter den E-Junioren die Bestenermittlung

Schlussakkord im Rennen um die Indoor-Krone: Mit den Hallenbestenermittlungen der jüngeren Jahrgängen fielen in Genthin und Gerwisch die letzten Entscheidungen unter den Nachwuchs-Fußballern im Jerichower Land. Unter den E-Junioren beeindruckte der Burger BC 08 mit einem abgeklärten Auftritt und dem verdienten Titelgewinn.

Von Björn Richter
Während für die Tucheimer (blaue Spielkleidung) bereits das Erreichen der Endrunde ein Erfolg war, ließ Heyrothsberge gegen Ende zu sehr nach, um noch ein Wörtchen bei der Titelvergabe mitzureden.
Während für die Tucheimer (blaue Spielkleidung) bereits das Erreichen der Endrunde ein Erfolg war, ließ Heyrothsberge gegen Ende zu sehr nach, um noch ein Wörtchen bei der Titelvergabe mitzureden.

Genthin l Stark, stärker, Burger BC 08 – souveräner als das E-Jugend-Team der Ihlestädter lässt es sich eigentlich kaum unter dem Hallendach kicken. Zwar präsentierte sich das Team um Trainer Adriano Czerwiec in Genthin nicht ganz so torhungrig wie noch bei der Vorrunde, doch die Burger entschieden alle fünf Vergleiche mehr oder weniger deutlich zu ihren Gunsten. Das mochte wenig überraschend erscheinen, führt der BBC 08 doch die Tabelle der Kreisliga, Staffel I, mit Fabel-Statistiken an, doch letztlich war man auch vor der Konkurrenz gewarnt.

Schlüsselspiel des Turniers war dabei das drittletzte Duell des Nachmittags. Der SV Union Heyrothsberge wurde zum Turnierstart seiner Rolle als Mitfavorit vollauf gerecht, vor allem, weil Jasper Hahn zwischen den Pfosten den stärksten Auftritt aller Torhüter ablieferte. Eine 1:2-Niederlage im Duell zuvor mit dem TSV Brettin/Roßdorf hatte die Unioner bereits unter Zugzwang gebracht, doch das Team um Coach Steffen Wesener hatte noch die Chance, mit den Burgern gleichzuziehen. Diese entfachten jedoch von Beginn an einen wahren Offensivwirbel und waren nach dem 6:2-Erfolg nicht mehr von der Spitze zu verdrängen.

Lachender Dritter war der FSV Borussia Genthin, der sich durch den abschließenden 5:1-Erfolg und aufgrund des besseren Torverhältnisses über den Möckeraner TV noch an den Unionern auf den Silberrang vorschob. Dem MTV gebührte übrigens großer Respekt, trat die Mannschaft doch lediglich mit einer Wechseloption bei der Endrunde an und ließ in der Gesamtabrechnung den SV Traktor Tucheim hinter sich. Punktgleich mit Heyrothsberge und dem Rivalen aus Genthin, verpasste der TSV Brettin/Roßdorf auf Rang vier nur denkbar knapp einen Podestplatz.

 

 

 


« zurück zur Übersicht