Tel. 03921 3662 Fax 03222 985 40 19

News

Presse vom 02.09.2019

02. September 2019

Volksstimme Burg vom 02.09.2019

Zehn Minuten Perfektion
Fußball-Landesklasse Burger BC 08 fertigt Besiegdas mit 9:0 ab

Nedlitz/Gerwisch (bjr) l Ehe irgendein Witzbold in der bevorstehenden Trainingswoche auf Ideen kommt, schiebt Michael Hucke einer möglichen neuen Kabinen-Dekoration schnell den Riegel vor: „Wir werden uns die Tabelle nicht ausschneiden und aufhängen“, erklärt der Trainer des Burger BC 08. Das Tableau weist sein Team nach dem 3. Spieltag der Fußball-Landesklasse II zwar als Spitzenreiter aus, aber „zum einen ist das eine Momentaufnahme und zum anderen unwichtig. Man mag uns gern die Favoritenrolle zuschustern, aber wir verfolgen in dieser Saison andere Ziele“. Wenn der Neuaufbau nach dem Abstieg aber noch einmal von einen 9:0 (6:0)-Auswärtssieg begleitet wird wie am Freitag beim SSV Besiegdas Magdeburg, hätte beim BBC 08 dennoch niemand etwas dagegen.

Bei aller Zurückhaltung kam jedoch auch Burgs Neu-Coach nicht umhin, angesichts der Startphase vom Freitag ins Schwärmen zu geraten. Da nämlich sorgten die Gäste mit vier Treffern zwischen der fünften und neunten Minute (!) für eine mehr als rasche Vorentscheidung. Hucke urteilte: „Das war natürlich schön anzusehen. Pässe, Laufwege, das Anlaufverhalten – es hat alles gestimmt. Das waren nach dem Anstoß wirklich zehn perfekte Minuten, in denen wir uns in den oft zitierten Rausch gespielt haben.“ Spätestens mit dem 6:0 zur Pause waren dann auch letzte Zweifel ausgeräumt, obwohl der BBC 08 die Schlagzahl verständlicherweise etwas zurückfuhr.

Weniger euphorisch fiel das Fazit mit Blick auf einige Phasen der zweiten Halbzeit aus. „Die Abstände haben stellenweise nicht gepasst und so haben wir Besiegdas zurück ins Spiel gerufen. Überwiegend bin aber natürlich mit unserem Auftritt und dem nächsten Schritt in der Entwicklung zufrieden“, so der Trainer.

Besiegdas: Kolila – Oeynhausen, Neudeck, Baumert, Kahl, Busch, Thurm, Zappe, Räcke, Neßler, von Ehrlich-Treuenstätt

Burg: Dünnebier – Ch. Madaus, Gase, Lichtenberg, Probst, Ca. Madaus, Helbig (60. Friedrich), Zimmer, Wehrmann (76. Lattki), Schmidt (46. Schäfer), Teege

Tore: 0:1 Marcel Probst (5.), 0:2 Erik Teege (6.), 0:3 Christopher Schmidt (7.), 0:4 Erik Teege (9.), 0:5 Marcel Probst (40.), 0:6 Robin Wehrmann (43.), 0:7 Felix Helbig (56.), 0:8 Marcel Probst (63.), 0:9 Stephan Oeynhausen (67.,ET); SR: Benjamin Lanzki (Oschersleben), Martin Pasemann, Laura Viktoria Müller; ZS: 79


« zurück zur Übersicht