Tel. 03921 3662 Fax 03222 985 40 19

News

Erster Testspielerfolg

11. Februar 2019

Der Blick auf die Tabelle in der Landesliga Nord verheißt in und um Burg nichts Gutes. Der Abstand, um den Klassenerhalt noch zu erreichen, ist schon beachtlich. Dennoch wird keines der Teams im Tabellenkeller sich seinem Schicksal ergeben wollen. So auch bei den ambitioniert in die Saison gestarteten Burgern. Was von den Vorsätzen am 8. Juni 2019 übrig bleibt, wird man sehen.
Wie so oft haben sich die blau/weißen aus dem Jerichower Land viel vorgenommen. In der Winterpause trennte man sich von vier Spielern. Vor dem Spiel ernannte der Trainer Carsten Madaus zum neuen Mannschaftskapitän. Also viel Bewegung rund um das Team.
Beim ersten Auftritt im Jahr 2019 zeigten sich die Gäste schon in guter Form. Aber, es ist nur ein Testspiel gegen einen sicher seinen sportlichen Ansprüchen erheblich hinterherhinkenden FC Stahl Brandenburg.
Der BBC setzte den Gegner früh unter Druck, machte die Räume eng und schnürte den Gastgeber in seiner Hälfte ein. Nach einigen verheißungsvollen Ansätzen war es Tom Saager in der 14. Spielminute vergönnt, in seinem sechsten Jahr in Burg, seinen 14 Treffer zu erzielen. Dass die Burger mehr wollen belegte ihre Spielweise in der Folgezeit. In der Abwehr ließen Schock, Christian Madaus und der Youngster Leo Lichtenberg nichts anbrennen. Carsten Madaus und Philipp Rißling machten über die Außen Druck und Andreas Lenz netzte in der 36. Spielminute mit einem "Strich" zur 2 : 0 Pausenführung ein.
Nach dem Pausentee verstärkten die Gastgeber ihre Bemühungen um eine Resultatsverbesserung. Aber an diesem Wochenende war kein Vorbeikommen an Hannes Schock, dem Turm in der Abwehr. Schock nutzte immer wieder die Gelegenheiten und schaltete sich, wie auch sein Nebenmann Christian Madaus, speziell im zweiten Durchgang immer wieder in die Burger Angriffsbemühungen mit ein.
Aber Stahl blieb gefährlich und trug einige gute Angriffe vor. Gleichwohl fehlte es im Abschluss noch an der notwendigen Genauigkeit und Burgs Schlussmann Schumann konnte sich kaum auszeichnen.
Am Ende waren die Gäste froh über den Sieg, glücklich über die Null und über ein Erfolgserlebnis zum Beginn des Spieljahres.
Leider gab es (noch) keine drei Punkte!


« zurück zur Übersicht